abbezahlen


abbezahlen
ạb·be·zah·len; bezahlte ab, hat abbezahlt; [Vt] 1 etwas abbezahlen eine Summe Geld so zurückzahlen, dass man in regelmäßigen Abständen (z.B. jeden Monat) einen Teil davon bezahlt: seine Schulden abbezahlen
2 etwas abbezahlen für etwas, das man gekauft hat, so zahlen, dass man in regelmäßigen Abständen (z.B. jeden Monat) einen Teil des Preises bezahlt: das Auto, die Waschmaschine abbezahlen
|| hierzu Ạb·be·zah·lung die

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.